Häufig gestellte Fragen.

Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen zu verschiedenen Kategorien.

Die Seminare betreffend

Ja, alle für unsere Arbeit nötigen medizinischen Kenntnisse werden direkt in den Kursen über unsere Therapeuten, über ausführliche Scripte, Anschauungsmaterial und Supervisionstage vermittelt.

Ja, unsere Kurse ermöglichen es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine bessere Lebensqualität, Selbstwahrnehmung und Selbstliebe zu erreichen. Um das Erlernte berufliche anzuwenden ist entweder eine medizinische Vorbildung notwendig oder eine weitere Qualifizierung in unserem Institut.

Es ist uns ein großes Anliegen, für jeden einzelnen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch nach Beendigung der Kursreihe persönlich in Einzelsitzungen zur Verfügung zu stehen.

Der Aufbau und die Betreuung unserer Kurse durch unsere Lehr-Therapeuten und Assistenten garantiert höchstes Niveau in allen Gruppengrößen. Die einzelnen Kurse sind klein genug, um mit jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer einen persönlichen Draht aufzubauen (was uns außerordentlich wichtig ist!) und groß genug, um eine dynamische Gruppenenergie zu generieren.

Persönlichkeitsentwicklung ist keine Frage des Alters ist. Sie dürfen ebenso jung wie betagt sein, um sich bei uns auf eine ganz besondere Entwicklungsreise zu machen. Sie werden Fähigkeiten erlernen, von denen Sie unmittelbar und ein Leben lang profitieren werden. Unsere jüngsten Auszubildenden waren bisher Mitte Zwanzig, die ältesten weit über Siebzig. Die meisten sind zwischen Dreißig und Sechzig.

Die Ausbildungen betreffend

Wir möchten mit jedem, der bei uns in ein Ausbildungsprogramm startet, ein persönliches oder telefonisches Gespräch führen. In diesem Gespräch können alle offenen Punkte geklärt werden. Grundsätzlich gilt für uns: für die Ausbildungen sollten Sie vor allem ein neugieriger, offener Mensch sein und Ihre eigenen Erfahrungen mitbringen. Sie sollten echtes Interesse an therapeutischem Arbeiten haben und offen für Veränderungsprozesse sein. Sollten Sie eines Tages professionell, also gegen Honorar und möglicherweise hauptberuflich, behandeln wollen, müssen Sie als Anfänger eine Menge dazu lernen. Für therapeutisch Tätige kann unsere Methode eine sehr sinnvolle und effektive Ergänzung des eigenen Behandlungsspektrums sein.

Wenn Sie Ihre medizinische Vorbildung nicht an unserem Institut erworben haben, ist es für uns wichtig, uns ein Bild über Ihren derzeitigen Ausbildungsstand zu machen, damit Sie optimal in unser Fortbildungsprogramm einsteigen können. Unser Team informiert Sie gerne und wir vereinbaren ggf. ein Gespräch mit einem unserer Lehr-Therapeuten für Sie.

Begriffe

Alle Menschen sind in den verschiedensten Systemen eingebunden (Familie, berufliche Unternehmen, Organisationen usw.). Jedes System hat ein eigenes Informationsfeld = morphogenetisches Hintergrundfeld = „Feld der Wahrheit“, ein ordnendes formgebendes universelles Feld mit auf der DNA eines Menschen gespeicherten und dem jeweiligen System zugehörigen Informationen. Alle Mitglieder eines Systems sind auf einer nicht verstandesmäßigen Ebene über diese Informationen miteinander verbunden.

Herauslösung blockierter Gefühle aus dem Körper mittels eines Therapeutischen Dialogs

Bezeichnung für physikalisch nachweisbare, blockierte, gebundene Energie im Körper.

Löschen der im Körpergedächtnis gespeicherten krankmachenden Verhaltensmuster und Glaubenssätze.

Erforschung der meist unbewussten Ursachen für körperliche und seelische Erkrankungen und deren Heilung.